Startseite | Impressum | Kontakt

Lage

Unser Ferienhaus ''Zum Frieseneck'' liegt an der Wohlenberger Wiek, 400 Meter vom natur belassenen Strand entfernt. Zu jeder Jahreszeit kann man hier am Strand oder auf anderen Wanderwegen die frische Seeluft genießen.

Sie können am Strand nach Tarnewitz, weiter nach Boltenhagen und Redewisch wandern. Familien mit Kindern bietet die intakte Flora und Fauna noch viel zu entdecken, denn das Ferienhausgelände durfte in einem Vogelschutzgebiet entstehen.


Das Ferienhaus "Zum Frieseneck" an der Ostsee in Wohlenberg ist in eine reizvolle Landschaft eingebettet, geprägt von einem
5 km langen Sandstrand und weitem Flachwasser, einer etwa 10 km langen Steilküste, goldgelben Rapsfeldern, moosgrünen Koppeln und romantischen Alleen.
Hier an der Wohlenberger Wiek geht alles noch etwas ruhiger und besinnlicher zu. Allerdings ist das kleine Städtchen Klütz oder das ruhmreiche Seebad Boltenhagen mit dem Auto oder Fahrrad in wenigen Minuten zu erreichen. Gehen Sie mit Ihrer Familie in Boltenhagen doch einmal auf Shopping Tour. Geschäfte für jeden Geschmack oder auch kleine Boutiquen sind ausreichend vorhanden.


Ganz in der Nähe befindet sich das Feriendorf Blei. Hier gibt es eine Kegelbahn und Billardtische. Aber auch für unere Kleinen gibt es hier tolle Angebote. Kinderschminken, Brot backen, schöne Nachmittag für Kinder und vieles mehr. Des Weiteren ist die Küche der Fam. Blei weit über unsere Bundesgrenze hinaus bekannt.
15 Autominuten benötigen Sie, um die Hansestadt Wismar zu besuchen. Bei schlechtem Wetter können Eltern ihre Kinder ins Spaßbad „Wonnemar" nach Wismar entführen und auch selbst den Sauna – und Wellnessbereich entdecken. In der Nähe befindet sich eine Go-Card Bahn. Ein beliebtes Ausflugsziel ist der Erlebnis & Tigerpark in Dassow, der von der Familie Farrell betrieben wird.
Der weiße Sandstrand und das weite Flachwasser der Wohlenberger Wiek bieten besonders kleinen Kindern ideale Spiel- und Bademöglichkeiten. Die Hansestädte Wismar, Rostock und Lübeck sind schnell zu erreichen und laden zum Stadtbummel und zur Besichtigung historischer Baudenkmale ein.

„Spielen Sie Golf"? In Hohen Wieschendorf, etwa 8 Kilometer entfernt, finden Sie die die größte Golfanlage unseres Bundeslandes. Auch Reiterhöfe sind in der näheren Umgebung reichlich zu finden.

Jetzt noch etwas zur Wohlenberger Wiek
Die Wohlenberger Wiek ist eine halbrunde Bucht im Südwestteil der Wismarbucht an der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns. Benannt wurde sie nach der kleinen Ansiedlung Wohlenberg, einem Ortsteil der Stadt Klütz südlich der Bucht. Die Wohlenberger Wiek wird im Norden durch die frühere (Halb-)Insel Lieps abgegrenzt, die sich von der Tarnewitzer Huk über drei Kilometer nach Westen erstreckt. Die Bucht verfügt über eine 100 bis 300 Meter breite Flachwasserzone mit Tiefen unter einem Meter, welche dann sehr schnell bis auf Tiefen von fünf bis zehn Meter abfällt. An der Südseite fallen bei Niedrigwasserlagen breite Zonen der Wiek trocken. Südlich des Tarnewitzer Huks mündet als einziger nennenswerter Zufluss der Tarnewitzer Bach in die Bucht.

Die Südküste der Bucht bildet eine lange, flache Sandküste mit Dünen. Das Westufer ist ein fast drei Kilometer langes durchgehendes Kliff bis südlich Tarnewitzer Huk mit schmalem, vorgelagerten Strand. Auch an der Ostküste gibt es ein niedriges Kliff, das nicht durchgängig ist. Diese beiden Ufer sind meist steinig und teilweise mit Salzröhricht bewachsen. An der Ostküste gibt es zwei Campingplätze und im südlichen Teil einen Badestrand mit ausgewiesenem Windsurfrevier.